Teilen...

Weinachtliche Aktionen der Aktion Kray

Weihnachten in Kray – etwas ganz Besonderes!

Zum Jahresende werden wir regelmäßig äußerst aktiv. Damit es zum Anfang der Adventzeit in Kray nicht trostlos aussieht, stellt der Initiativkreis Aktion Kray e.V. 30 Weihnachtsbäume entlang der Krayer Straße auf – um diese von Vereinen, Anwohnern, Kindergärten und Geschäftsleuten schmücken zu lassen. Einige werden auch mit Schleifen der Aktion Kray geschmückt. Wir überwachen den Stand der Bäume während der Zeit und montieren diese auch im Januar wieder ab.

Seit 2013 veranstalten wir einen Kinderweihnachtsmarkt.

Weihnachten in Kray - etwas ganz Besonderes!Viele Krayer Kinder sehen keinen Weihnachtsmarkt. Den Eltern fehlt das Geld, die Zeit oder das Interesse. Wir wollen aber allen Kindern die Chance geben. Also haben wir uns aufgestellt, Freunde und Partner zusammengetrommelt, die Unterstützung der Bezirksvertretung geholt und los geht’s. Jedes Jahr werden alle Kindergartenkinder eingeladen, um kostenlos auf dem Kinderweihnachtsmarkt mit uns zu feiern. Beim ersten Mal waren es knapp 360 – 400 Kinder plus Erzieher. Bei Gesprächen mit der Polizei wurde erreicht, dass ausreichend Sicherheitskräfte und
Ordnern zur Verfügung standen, die Polizei kam mit einem Großaufgebot.

Die Kindergärtnerinnen mit Kindern im Alter von 3 – 6 Jahren. Alle kamen in Gruppen und blieben zusammen. So konnte die Krayer Kinderschar sich am Glanz des Kinderweihnachtsmarktes erfreuen und die Kinderaugen glänzten mit denen er Erwachsenen um die Wette. Auch die Presse ist darauf aufmerksam geworden und es gab viel positive Berichterstattung.

Was gibt es auf dem Kinderweihnachtsmarkt und wer macht mit?

  • Der Naturschutzverein Volksgarten e.V. ist seit dem ersten Tag ein starker Unterstützer.
    • Die fleißigen Damen backen in Windeseile mehrere hundert Waffeln.
  • Das Flizz-Mobil macht Fruchtspieße (frisches Obst kommt von EDEKA Abaza).
  • Die Fleischerei Schmidt spendet Würstchen.
  • Die Aktion Kray kauft vergünstigt Stutenkerle bei Bäcker Peter.
  • Transporte Koppka hat ein Kinder-Karussell dabei.
  • Die Firma Klexx Kinderevents bringt den Weihnachtsmann und Großfiguren mit.
  • Die Gaststätte Haus Helwig schenkt warmen Kakao aus.
  • Es gibt 2 großartige Bastelzelte.
  • Bauer Ridder spendet Weihnachtsbäume.
    • Diese werden von den Kindern, mit selbstgebastelten Anhängern geschmückt.
    • Nach der Veranstaltung werden die Bäume zum Seniorenwohnheim am Burgundenweg gebracht.
    • Somit sind Alt und Jung verbunden!
    • Seit dem 2. Jahr kommen auch Sozialarbeiter mit den Senioren zum Markt, um gemeinsam zu singen.
  • Das Deutsche Rote Kreuz und der Arbeiter Samariter Bund sind im Background bereit.
    • Am Anfang wurde mit Zelten geholfen, mittlerweile wird auch der Sanitätsdienst übernommen.
  • Es gibt eine kleine Bühne, auf der immer etwas stattfindet
  • In den letzten 2 Jahren haben die Allbau GmbH und Evonik eine tolle Weihnachtsmann-Show spendiert.

Der Weihnachtsmarkt beginnt in der Regel bereits um 09:00 Uhr in der Frühe, gegen 13:30 Uhr wird dann nach und nach wieder abgebaut, alle fassen kräftig mit an. Seit 2019 sind wir umgezogen. Der Kinderweihnachtsmarkt findet nun nicht mehr am Krayer Markt, sondern am Krayer Rathaus statt. Zusammen mit den Vereinen wurde erstmals im Jahr 2019 einen Adventsmarkt veranstaltet. Die Teilnehmer haben sich bereits getroffen und verabredet, auch in diesem Jahr einen solchen Markt zu machen. Die immer strengeren Auflagen und die Rahmenbedingungen machen die Durchführung solcher Veranstaltung immer schwerer. Genau aus dem Grund sitzen wir auch zweimal im Jahr mit der Essener Marketing, dem Ordnungsamt und weiteren Ansprechpartnern zusammen, um die Veranstaltung sorgfältig zu planen.

 

Nach dem ersten Erfolg mit 450 Kindern haben wir kurze Zeit später auch alle Erstklässler eingeladen und unseren Radius erweitert. Somit besuchen den Kinderweihnachtsmarkt mittlerweile 650 – 700 Kinder! Um den Kindern noch etwas mehr zu zeigen, haben wir seit Jahren einen Schmied dabei, der den Kindern seine Handwerkskunst zeigt und auch ein Glasbläser war vor Ort. Die Kinder konnten dann selbst eine Glaskugel blasen.

Adventmarkt am Krayer Rathaus

Wir haben vor drei Jahren die Aufgabe übernommen, uns mit allen Vereinen im Stadtteil mehrmals jährlich zu treffen. Dieses Treffen der Vereine gilt selbstverständlich auch zum Austausch, kennen lernen und zur Terminabsprache. Die Treffen sind recht gut besucht und aus diesem Kreis kam der Wunsch nach einem Weihnachtsmarkt.

Zusammen mit der Krayer Bürgerschaft haben wir die Planung und Realisierung 2019 erstmalig durchgeführt. In jedem Frühjahr – meist im März – treffen wir uns nun erneut, um den Adventmarkt für das Jahresende zu planen, damit laufen auch hier die ersten Vorbereitungen. Auch die beiden großen Kirchen nehmen an diesem Markt teil. Der Termin für den jährlichen Adventmarkt ist regelmäßig das 1. Adventwochenende.

Hier einige Impressionen vom Adventmarkt 2019: