Teilen...

Unser Engagement in der Politik

Wichtig – reden wir drüber!

OB Kufen und der Vorsitzende des Iniativkreis Aktion KrayAktion Kray & Thomas Kufen – Eine gute Zusammenarbeit und lockere Freundschaft.

Wir wissen sehr genau, dass wir nicht allein in der Stadt sind. Trotzdem haben wir bisher immer ein offenes Ohr gefunden. Ein Tag vor seiner Wahl zum Oberbürgermeister haben wir ihn bereits in Essen-Kray zu Gast gehabt. Wann immer er kann, hilft er und steht gesprächsbereit. So auch, wenn wir einmal jährlich hinter verschlossenen Türen und ohne Presse, Klartext reden. Bei diesen für beide Seiten informativen Gesprächen wird auch über unangenehme Themen und Zahlen kein Blatt vor dem Mund genommen und bisher haben diese Erörterungen fast immer ein gutes Ergebnis gehabt.


Unternehmerfrühstück am 01.09.2020

Am 01.09.2020 waren die Mitglieder der Aktion-Kray zu einem Unternehmerfrühstück eingeladen.
Eingeladen hat die CDU Kray und Leithe bzw die beiden Ratskanidaten Stefanie Kuhs und Nils Sotmann. Als kleines Plus obendrauf hat auch unser Oberbürgermeister Thomas Kufen an dem Termin teilgenommen.

In Zeiten von Corona ist aufwändig und in der Vorbereitung komplex, ein Frühstück in diesem Rahmen und mit allen Hygienevorschriften zu veranstelten. Aber unser Mitglied Jugenddorf Zehnthof verfügt im Rahmen der Ausbildung junger Menschen über ein Restaurant, das zu diesem Zweck hergerichtet wurde. Das Team des Jugenddorfes hat das Frühstück hervorragend vorbereitet und begleitet.

OB Kufen26 Mitglieder sind der Einladung von Stefanie Kuhs und Nils Sotmann gefolgt. Bei außergewöhnlich schmackhaften Speisen informierte uns insbesondere unser Oberbürgermeister, der sich gerade in letzter Zeit wie bereits in den letzten Jahren für Kray interessiert und mit dem Vorstand der Aktion Kray immer wieder im Gespräch steht. Er berichtete über die durchgeführten Razzien, von persönlichen Erlebnissen und Beobachtungen in Kray und von Gesprächen mit Krayer Bürgerinnen und Bürgern und Unternehmen. Zwei der Themenschwerpunkte waren dabei Sauberkeit und Verkehr.

Es war keinerlei Zeitdruck zu spüren, Herr Kufen setze sich an jeden Tisch, um einen eigenen Eindruck und ein persönliches Feedback zu bekommen. Wo drückt der Schuh? Woran muss weiter gearbeitet werden? Wichtig waren dabei vor allem Rückmeldungen über den Berarbeitungsstand der für Kray wichtigen Themen. Natürlich gab es auch Fragen, die Corona betrafen oder zu städtischen Themen – alles wurde ausführlich besprochen und beantwortet.

Zum Abschluß nutzen die beiden Ratskanidaten ebenfalls kleine Runden und persönliche Gespräche um zu signalisieren: Wir sind gerne Ihre Ansprechpartner – auch nach der Wahl! Die bereits erfolgreich angelaufene Zusammenarbeit und der Informationsaustausch sollen dabei weiter geführt und gegebenenfalls intensiviert werden.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Die Idee des Unternehmerfrühstücks hat uns so gut gefallen, dass wir das gerne regelmäßig wiederholen möchten, soweit es die Coronaentwicklung zulässt. Wir werden dann zu den Terminen einladen und anschließend an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Andreas DickmannHerzlichen Gruß
Andreas Dickmann
1. Vorsitzender der Aktion Kray

 

Bildergalerie

 


Sicherheit und Politik

Polizeipräsident Richter im Gespräch mit dem Iniativkreis Aktion KrayUnd wir bleiben im Gespräch mit unseren Themen. Mit Innenminister Reul und bei Bedarf natürlich mit Herrn Kromberg (Ordnungsdezernent der Stadt Essen) oder Peter Renzel Sozialdezernent. Im Gespräch mit Herrn Reul haben wir aufmerksam zugehört, bei den Zahlen der neu geplanten Polizeibeamten und Ordnungskräfte und auch das Vorgehen gegen Clan-Kriminalität halten wir für unterstützenswert, was wir auch mit dem Essener Polizeipräsidenten, Herrn Frank Richter, erörtert haben.

Rolf Fliß (Bündnis 90 Grüne) ist inzwischen ein guter Freund des Iniativkreises Aktion Kray e.V. Daher werden wir um Pläne und Vorhaben im öffentlichen Nahverkehr immer gut und umfassend informiert. Er kommt bei Bedarf zu unseren Stammtischen und informiert uns über aktuelles.


Unsere politische Überzeugung

Es gehört eine klare Aussage zur Aktion Kray: Wir sind und bleiben überparteilich. Wir reden mit (fast) allen!

Eine Niederlage können wir fast so gut verarbeiten wie ein Sieg und grundsätzlich sehen wir eine gute Zusammenarbeit der Essener Parteien im Rat der Stadt Essen und in der Bezirksvertretung 7. Unsere Anträge werden überparteilich und aus Vernunft beschlossen. Daher fällt es uns leicht, gemeinsame Lösungen zu suchen und alle Argumente zu hören oder unsere Argumente allen zu sagen. Nur im rechten Lager bleibt unsere Tür zu!